Archiv des Autors: Tobias Regneri

Weihnachtskonzert von Sing&Act aus Haiger

Eines der Highlights des diesjährigen Emmerichenhainer Weihnachtsmarktes wird zweifelsfrei das Konzert des Chores Sing&Act aus Haiger. Am Samstagabend wird er unter der Leitung von Gabriela Tasnadi die evangelische Kirche mit seinem breitgefächerten Repertoire in vorweihnachtlicher Stimmung erklingen lassen.

Der 1997 gegründete Chor, bestehend aus ca. 30 Sängerinnen und Sängern im Alter von 15-65 Jahren begeistert sein Publikum neben dem Gesang mit untermalenden Choreographieelementen, Beatbox und coolen Arrangements. Dabei ist das Repertoire breit gefächert und umfasst klassische Chorarrangements, Spirituals, Gospels und im Schwerpunkt Stücke bekannter Musikgrößen aus dem Pop – und Rockbereich (u.a. von Queen, Led Zeppelin, Robbie Williams, Coldplay sowie der international bekannten A-Capella-Gruppe Pentatonics). Das aktuelle Weihnachtsprogramm „Night of Silence“ vereint traditionelle Weihnachtslieder in poppigem Gewand einerseits, mit Popstücken andererseits, die man auf einer Weihnachtsagenda eigentlich nicht suchen würde, aber bei genauerer Betrachtung trotzdem gut in die vorweihnachtliche Zeit passen, z.B. „Angels“ von Robbie Williams oder „No Roots“ von Alice Merton.

Der Chor ist seit 2012 unangefochtener Gewinner des Wertungssingens des Dill-Sängerbundes, bekam 2014 das Silberdiplom im Wettbewerb Hessisches Chorfestival, war 2017 bester Laienchor und belegte beim Hessischen Chorwettbewerb Platz 4 und schaffte es 2017 und 2018 jeweils in die Finalrunde des HR4-Chorwettbewerbes (2018 4. Platz). Zuletzt waren sie beim Konzert „In the air tonight“ im Flughafenhangar Breitscheid zu hören.

Eintrittskarten für dieses außergewöhnliche Weihnachtskonzert können bei der Touristinfo in Rennerod und dem Rathaus Haiger im Vorverkauf für 10€ (Abendkasse 12€) erworben werden. Für Kinder unter 15 Jahren ist der Eintritt frei. Weitere Informationen zum Chor sind auf dessen Webseite www.singandact.de verfügbar.

Rückblick Familienwanderung

Am 24.09. fand die diesjährige Familienwanderung der WG Emmerichenhain statt,  welche die zahlreich erschienenen Teilnehmer nach Liebenscheid führen sollte. Die Tour startete bei perfektem Wetter mit ca. 60 kleinen und großen Wanderern ab dem Laurentiusplatz in Emmerichenhain zunächst entlang der Mengelshain in Richtung Breitenbachtalsperre. Weiter ging es über Waigandshain und unterhalb der Fuchskaute zu „Gerolds Hochalm“, an der die Gruppe bereits vom Catering-Team erwartet wurde. Zur Stärkung gab es frisch gebackenen Kringen, der wie in den Jahren zuvor von Horst Buchner gebacken und gestiftet wurde.

Nach einer kurzen Pause ging es dann wieder gut erholt weiter um die Fuchskaute herum zum sagenumwogenen „Ketzerstein“ oberhalb Weißenbergs. Um die Felsformation ranken sich nicht nur alte Legenden – die „magischen Kräfte“ des eisenhaltigen Gesteins lassen sich auch mit einem Kompass praktisch erleben.

Die letzte Etappe fürte schließlich zum Ziel der Wanderung an die Grillhütte nach Liebenscheid, wo bereits das Feuer loderte und kurze Zeit später der Grill mit Steaks und Würstchen bestückt wurde. Die Wählergemeinschaft dankt allen Teilnehmern, den Kuchen- und Salatspendern sowie allen, die zum Gelingen der diesjährigen Familienwanderung beigetragen haben und freut sich schon auf die Wanderung im nächsten Jahr, deren Streckenverlauf sich bereits wieder in der Planung befindet.

4-Tagesfahrt ins Limburger Land (Niederlande)

Nach Aachen und Trier organisieren wir in diesem Jahr wieder eine Mehrtagesfahrt. Als Ziel haben wir das Limburger Land rund um Maastricht in unserem Nachbarland der Niederlande ausgesucht. Zu dieser Reise möchten wir neben unseren Mitgliedern auch alle interessierten Mitbürger(innen) herzlich einladen. Vom 04. bis zum 07. Juni 2015 (Fronleichnam) werden wir uns die Region Limbourg, Maastricht, Eindhoven sowie weitere interessante Reiseziele anschauen.

Das vorläufige Programm beinhaltet folgende Punkte:

  • Tag 1: Am Morgen starten wir von Emmerichenhain aus in Richtung Mayen mit Besuch von Schloss Bürresheim. Im Anschluss setzen wir die Fahrt in Richtung Maastricht fort. Bevor wir dort am späten Nachmittag ankommen, besuchen wir noch das wunderschöne Eifel-Städtchen Monschau. Der Abend steht zur freien Verfügung.
  • Tag 2: Den zweiten Tag nutzen wir zur Erkundung von Maastricht. Die Stadt an der Maas gehört zu den drei ältesten Städten Hollands und lockt mit einer Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten. Ein Besuch des Käsemarktes rundet das Programm ab. Da unser Hotel nur wenige Minuten mit dem Bus von der Innenstadt entfernt liegt, bietet es sich an, auch den Abend an der Maas-Promenade oder in einem der zahlreichen Restaurants und Gaststätten zu verbringen.
  • Tag 3:   Am Samstag steht ein Ganztages-Ausflug durch die Provinz Limbourg mit Zwischenstopps in Eindhoven sowie Roermond mit einem der größten Outlet Center Europas auf dem Programm. Der Abend steht wieder zur freien Verfügung.
  • Tag 4:  Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise mit Aufenthalten in Valkenburg und Aachen an. Gegen Abend werden wir wieder in Emmerichenhain ankommen.

Für diese 4-tägige Reise konnten wir einen Preis von nur 225,- € aushandeln, falls wir 40 oder mehr Teilnehmer erreichen. Sollten wir mit weniger Personen reisen, beträgt der Preis 239,- €. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 30 Personen. Aufgrund der hohen Übernachtungspreise beträgt der Einzelzimmerzuschlag leider 99,- €.

Die Leistungen im Überblick:

  • Die Fahrt erfolgt in einem modernen 48-Sitzer-Reisebus.
  • Wir wohnen im Vier-Sterne NH Hotel in Maastricht mit Annehmlichkeiten wie Fitnessstudio und Sauna.
  • Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Telefon und TV.
  • Im Reisepreis enthalten sind Hin- und Rückfahrt, Tagesfahrten, 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet, Parkgebühren, City-Tax und Reiserücktrittsversicherung.

Rechtzeitig vor Beginn der Reise werden wir über weitere Details informieren. Wir hoffen, dass unsere Ausflugsfahrt auf reges Interesse stößt. Für Rückfragen stehen Ihnen Armin Schneider (Tel. 02664-1734) oder Tobias Regneri (Tel. 02664-912744) gerne zur Verfügung. Weitere Anmeldedetails und ein Anmeldeformular finden Sie auf hier.